Allgemeine Informationen

Gemäß dem Gesetz vom 30. Juli 2013 und der königlichen Durchführungserlasse erteilen Ihnen unsere Niederlassungen folgende Informationen:

I. ANGABEN ZU UNSEREN NIEDERLASSUNGEN

1.1  AAA Capitalfin sprl
2.1  Unternehmensnummer: 0880.652.211
3.1  AAA Capitalfin sprl ist unter der Nummer 067296 A-cB in der Kategorie Versicherungsmakler im Register der Versicherungsvermittler eingetragen, das von der FSMA geführt wird, welche ihren Sitz in der Rue du Congrès 12-14 in 1000 Brüssel hat. Das Register kann auf der Website der FSMA abgefragt werden.

1.2 FIBA ALL CONSULT GROUPE SPRL/PGMBH
2.2 Unternehmensnummer: 0878.259.180
3.2 FIBA ALL CONSULT GROUPE SPRL/PGMBH  ist unter der Nummer 066982 A-cB in der Kategorie Versicherungsmakler im Register der Versicherungsvermittler eingetragen, das von der FSMA geführt wird, welche ihren Sitz in der Rue du Congrès 12-14 in 1000 Brüssel hat. Das Register kann auf der Website der FSMA abgefragt werden.

4. Die Kommunikation zwischen den Niederlassungen und dem Kunden, gegebenenfalls auch bezüglich des Abschlusses von Versicherungsverträgen, erfolgt telefonisch, per E-Mail oder per Fax.
5. Als Arbeitssprache werden in unseren Niederlassungen die Sprachen Französisch, Niederländisch und Deutsch verwendet. Im Rahmen des Möglichen kommunizieren unsere Niederlassungen auch auf Englisch.
6. Außergerichtliches Beschwerdeverfahren: Unsere Niederlassungen tun ihr Möglichstes zur Gewährleistung der Kundenzufriedenheit. Bei Problemen oder Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sollten Sie eine Beschwerde zu unseren Serviceleistungen haben, die wir nicht gemeinsam lösen können, können Sie sich an den Ombudsmann für das Versicherungswesen (Ombudsman Assurances) wenden, der seinen Sitz am Square de Meeûs 35 in 1000 Brüssel hat, Tel. 02/547.58.71, Fax. 02/547.59.75, – info@ombudsman.as – www.ombudsman.as.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Versicherungsvermittlerleistungen

Entsprechend den gesetzlichen Vorschriften haben unsere Niederlassungen Vorgaben zum Umgang mit Interessenskonflikten erstellt. Weitere Auskünfte zu diesen Vorgaben sind auf Anfrage erhältlich. Sie werden Ihnen auf einem dauerhaften Datenträger ausgehändigt.

Für die erbrachten Versicherungsvermittlerleistungen erhalten unsere Niederlassungen eine Provision. Unsere Niederlassungen können zusätzlich ein Entgelt für das Versicherungsportfolio bei einer bestimmten Versicherungsgesellschaft oder für Aufgaben erhalten, die für diese von unserer Niederlassung ausgeführt wurden. Weitere Auskünfte dazu erhalten Sie im Kundenbereich unserer Internetseite oder auf Anfrage in unseren Niederlassungen.

II. INFORMATIONEN ZU DEN ARTEN VON SERVICELEISTUNGEN UND VERTRÄGEN, DIE UNSERE NIEDERLASSUNGEN ANBIETEN KÖNNEN

Unsere Niederlassungen bieten Versicherungsvermittlerdienste an. Diese Dienstleistungen bestehen in der Beratung zu Versicherungsverträgen, der Vorstellung oder dem Anbieten von Versicherungsverträgen und der Durchführung sonstiger Vorbereitungsarbeiten vor Vertragsabschluss oder dem Vertragsabschluss sowie der Unterstützung bei der Vertragsverwaltung und -ausführung. Unsere Niederlassungen üben ihre Tätigkeit in folgenden Versicherungssparten aus:
Liste der Versicherungssparten: 1. Unfall – 2. Kranken – 3. Landfahrzeug-Kasko, außer Schienenfahrzeuge – 6. See-, Binnensee- und Flussschiffahrts-Kasko – 7. Transportgüter einschließlich Handelswaren, Gepäck und sonstige Güter – 8. Feuer und Elementarschäden – 9. Sonstige Sachschäden – 10. Haftpflicht für Landfahrzeuge mit eigenem Antrieb – 12. See-, Binnensee- und Flussschifffahrtshaftpflicht – 13. Allgemeine Haftpflicht – 14. Kredit – 15. Bürgschaft – 16. Diverse Geldverluste – 17. Rechtschutz – 18. Assistance – 21. Nicht fondsgebundene Lebensversicherung, außer Heiratsversicherung und Geburtenversicherung – 22. Nicht fondsgebundene Heiratsversicherung und Geburtenversicherung – 23. Fondgebundene Lebensversicherung, Heiratsversicherung und Geburtenversicherung – 26. Kapitalisierungsgeschäfte – 29. Von der Sozialgesetzgebung definierte oder vorgesehene lebensdauerabhängige Geschäfte, sofern diese im Einklang mit den Gesetzesvorschriften eines Mitgliedstaates von Versicherungsunternehmen auf eigenes Risiko abgeschlossen oder verwaltet werden.

Die jeweiligen Versicherungsbedingungen bzw. Angaben zum Versicherungsschutz für die von unserer Niederlassung angebotenen Verträge finden Sie auf dieser Seite.

Angaben zur Beschreibung der Art und der Risiken von Spar- und Anlageversicherungen finden Sie in den finanziellen Informationsdatenblättern zur Lebensversicherung oder durch Anklicken der folgenden Links : zweig 21zweig 23.

Vorgaben zum Umgang mit Interessenskonflikten

1. ALLGEMEINER RAHMEN

Oberste Priorität unserer Niederlassungen ist der erklärte Wille, dem Anliegen unserer Kunden mit ehrlichem, gerechtem und professionellem Handeln zu dienen.
In diesem Rahmen haben unsere Niederlassungen im Einklang mit den gesetzlichen Vorschriften adäquate Maßnahmen zur Ermittlung, Vorbeugung und Lösung von Interessenskonflikten ergriffen, die sich bei unserer Tätigkeit ergeben können.
In Anbetracht des oben Gesagten und der Besonderheit unserer Tätigkeit haben unsere Niederlassungen Vorgaben zum Umgang mit Interessenskonflikten erstellt, die im vorliegenden Dokument zusammengefasst werden. Auf Anfrage stellen wir Ihnen gerne ausführlichere Informationen auf einem dauerhaften Datenträger zur Verfügung.

2. ERMITTLUNG POTENZIELLER INTERESSENSKONFLIKTE

Interessenskonflikte können sich ergeben zwischen:
– unseren Niederlassungen (einschließlich aller verbundenen Personen, insbesondere beispielsweise Verwaltungsratsmitglieder, Geschäftsführer, Personen, die eine Kontrolle über das Unternehmen ausüben, an der Erbringung der Versicherungsvermittlerleistungen beteiligte Mitarbeiter und Unteragenten, im Folgenden bezeichnet als „verbundene Personen“) und den Kunden
– den Kunden untereinander
In Anbetracht der Besonderheiten unserer Niederlassungen haben wir die potenziellen Konfliktfälle ermittelt. Diese können zum Beispiel sein:
– Zum Nachteil des Kunden kann ein finanzieller Gewinn erzielt oder ein finanzieller Verlust vermieden werden.
– Unsere Niederlassungen haben ein vom Kundeninteresse abweichendes Interesse an einem Ergebnis oder einer Versicherungsvermittlungsleistung oder einem Vorgang.
– Unsere Niederlassungen sind aus finanziellen oder anderen Gründen gehalten, den Interessen eines anderen Kunden oder einer Kundengruppe Vorrang vor den Interessen des betroffenen Kunden einzuräumen.
– Unsere Niederlassungen gehen derselben Tätigkeit wie der Kunde nach.
– Unsere Niederlassungen erhalten von einer anderen Person als dem Kunden im Zusammenhang mit der dem Kunden erbrachten Versicherungsvermittlungsleistung einen Vorteil in Form von Geld, Sachwerten oder Leistungen, wobei es sich jedoch nicht um die Provision oder die normalerweise für diese Dienstleistung geltenden Gebühren handelt.

3. VORGABEN ZUM UMGANG MIT INTERESSENSKONFLIKTEN

Unsere Niederlassungen haben eine ganze Reihe von Maßnahmen zum Umgang mit Interessenskonflikten ergriffen, die sich möglicherweise ergeben. Bei diesen Maßnahmen handelt es sich insbesondere um Folgendes:
– Die Mitarbeiter und alle mit der Niederlassung verbundenen Personen halten sich an eine interne Anweisung, in der die Grundsätze und Maßnahmen aufgeführt werden, die im Rahmen des Umgangs mit Interessenskonflikten zu beachten sind.
– Adäquate Bezahlung der Mitarbeiter und aller mit der Niederlassung verbundener Personen
– Vorgaben zu Geschenken und anderen Vorteilen
– Organisatorische Maßnahmen zur Gewährleistung der vertraulichen Behandlung der von den Kunden gemachten Angaben
– Organisatorische Maßnahmen zur getrennten Behandlung, sollte dies notwendig sein
– Vorgaben zum Schiedskollegium
– Falls ein Interessenskonflikt nicht gelöst werden kann, behalten sich unsere Niederlassungen im alleinigen Bemühen um den Schutz der Kundeninteressen das Recht auf Ablehnung des Antrags des betreffenden Kunden vor.

4. INFORMATION DES KUNDEN

Sollten die von unseren Niederlassungen zur Lösung von Interessenskonflikten ergriffenen organisatorischen und administrativen Vorkehrungen nicht ausreichen, um mit angemessener Gewissheit zu gewährleisten, dass die Gefahr einer Schädigung der Kundeninteressen vermieden werden kann, informieren unsere Niederlassungen den Kunden schriftlich oder mit einem beliebigen anderen dauerhaften Datenträger über die allgemeine Art und/oder den Ursprung der Interessenskonflikte, bevor sie in ihrem Namen handeln. Die letztendliche Entscheidung über das weitere Vorgehen in dem konkreten Fall, der dem jeweiligen Interessenskonflikt zugrunde liegt, obliegt dem Kunden.
Falls ein bestimmter Interessenskonflikt nicht gelöst werden kann, behalten sich unsere Niederlassungen im alleinigen Bemühen um den Schutz der Kundeninteressen das Recht auf Ablehnung des Antrags des betreffenden Kunden vor.

5. MONITORING DER VORGABEN ZUM UMGANG MIT INTERESSENSKONFLIKTEN

Entsprechend den Vorschriften erstellen und aktualisieren unsere Niederlassungen in regelmäßigen Abständen eine Liste der eingetretenen Interessenskonflikte, die ein erhebliches Risiko der Schädigung der Interessen eines oder mehrerer Kunden beinhalten. Der Vermerk von Interessenskonflikten auf dieser Liste kann eine Aktualisierung der Liste der potenziellen Interessenskonflikte bewirken und umgekehrt.
Bei Bedarf aktualisieren bzw. modifizieren unsere Niederlassungen ihre Vorgaben zum Umgang mit Interessenskonflikten.
Die mit unseren Niederlassungen verbundenen Personen sind gehalten, die internen Anweisungen für den Umgang mit Interessenskonflikten einzuhalten.